Zschimmer GmbH Impressum und Kontakt

  XML     API     Register


logo

Der Job Scheduler

Der Job Scheduler startet Jobs und überwacht sie. Die Starts können zeitgesteuert, durch Änderung eines Verzeichnisses, durch einen Auftrag oder durch ein Kommando erfolgen. Der Job Scheduler kennt Aufträge, die durch Job-Ketten geschleust werden. Er wird unter Windows, Linux, Solaris, HP-UX und AIX betrieben.

Start

Konfiguration

Der Job Scheduler wird mit XML-Dateien und .ini-Dateien konfiguriert und kennt Kommandozeilenoptionen. Jobs und Job-Ketten etc. können aus Hot Folders dynamisch konfiguriert werden.

Jobs und Job-Ketten etc. können bei einem Supervisor Job Scheduler zentral konfiguriert und an andere Instanzen repliziert werden.

Job Scheduler Editor
GUI für Konfiguration und Dokumentation
Datenbank und Historie

Der Job Scheduler kann seine Task- und Auftragswarteschlangen in einer Datenbank halten. Und er führt darin eine Historie, die die einzelnen Protokolle enthält.

Dienst

Der Job Scheduler wird unter Windows als Dienst installiert und unter Unix als Daemon gestartet.

Backup Job Scheduler
Ausfallsicherer Betrieb mit automatischem fail-over

Jobs

Was ist ein Job?
Ein Job besteht aus einer Konfiguration, die das aufzurufende Programm, die Laufzeit, das Verhalten im Fehlerfall und weitere optionale Komponenten beinhaltet, z.B. Vor- und Nachverarbeitung.
Programmschnittstelle (API)
Die Klassen und Methoden des Job Schedulers, die Jobs in Java, JavaScript, VBScript und Perl nutzen können.
Sperren
Mit Sperren lässt sich der Zugriff mehrerer Jobs auf dieselben Ressourcen regeln.
Externe Job-Verarbeitung
Jobs lassen sich auf fernen Job Schedulern ausführen.
Änderungsprotokoll (2009-06-12)

Auftragssteuerung und Dateiverarbeitung

Aufträge und Job-Ketten
Der Job Scheduler kann Aufträge durch Job-Ketten schleusen. Job-Ketten definieren die Reihenfolge, in der Jobs ausgeführt werden, und sind wiederanlauffähig.
Verzeichnisüberwachung mit Dateiaufträgen
Einem Verzeichnis hinzugefügte Dateien führen zu Aufträgen, die von einer Job-Kette ausgeführt werden.
Einfache Verzeichnisüberwachung
Der Job Scheduler startet einen Job, wenn eine Datei einem Verzeichnis hinzugefügt wird.
Verteilte Aufträge
Aufträge werden von einem Cluster bestehend aus mehreren Job Scheduler auf unterschiedlichen Servern verarbeitet.

Protokolle und eMail-Versand

Protokolle
Es gibt ein Hauptprotokoll und Job-, Task- und Auftragsprotokolle. Und das scheduler.log.
eMail-Versand
Task-Protokolle und besondere Meldungen kann der Job Scheduler per E-Mail verschicken.

Kommunikation und Bedienung

HTTP Server und Web Services

Der Job Scheduler verfügt über einen HTTP-Server und stellt HTML-Seiten zu seiner Bedienung bereit.

Telnet und TCP

Die XML-Kommandos können über einen telnet-Client oder eine TCP-Verbindung übergeben werden. Aufruf: telnet localhost 4444. Siehe <config tcp_port="…">.

XML-Kommandos
Über HTTP, TCP und UDP nimmt der Job Scheduler Kommandos in XML entgegen.

Software- und Organisations-Service GmbH

Zuletzt geändert von ap, 2008-08-04